Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Varianten der Kupfer-Wetterfahnen?

    Je nach Modell können Sie aus verschiedenen Varianten wählen:

    poliert/unlackiert

    Aufwendig von Hand poliert erhält die Wetterfahne ihren Besonderen Kupfer-Glanz. Bei den unlackierten Varianten setzt die Wetterfahne mit der Zeit den typischen Kupfer Grünspan an. Diese Patina schützt das Kupfer vor den Witterungseinflüssen und passt zudem zu Häusern mit anderen Kupferelementen auf dem Dach. Hat das Haus eine Zinkdachrinne sollten Sie sich lieber für eine unserer anderen Varianten entscheiden, da Kupfer die Zinkdachrinne angreifen kann. Bei unseren lackierten Wetterfahnen (lackiert/silber/vintage/veredelt) ist dies kein Problem.

    poliert/lackiert

    Möchten Sie das die Wetterfahne ihren Glanz behält, wählen Sie diese Variante. Der Lack schützt die Kupferwetterfahne vor den Witterungseinflüssen und der Glanz bleibt erhalten. 

    silber

    Die Kupferwetterfahne wurde mit einem speziellen Silberlack überzogen. Dieser verleiht der Wetterfahne einen ganz besonderen Auftritt.

    vintage

    Die Kupferwetterfahne wird so behandelt, dass sie direkt den typischen Grünspan entwickelt. Diese Variante passt besonders zu älteren Häusern.

    veredelt

    Die Wetterfahne wurde aufwendig von Hand bemalt und erhält so ein edles Aussehen. Anschließend wir die bemalung mit einem speziellen Schutzlack überzogen, so wird das Kupfer und die künstlerische Malerei auf Dauer versiegelt und geschützt.

  • Welche Größe empfehlen Sie für ein Hausdach?

    Wir haben unsere Wetterfahnen in drei verschiedene Größen eingeteilt, nachdenen Sie auch in unserem Shop filtern können:
    Verschiedene Größen der Wetterfahnen

    (1) kleine Wetterfahne

    Die kleinen Wetterfahnen haben eine Motivhöhe von 28 cm und eine Gesamthöhe von etwa 49 cm inkl. Windrose und Fuß. Diese Größe ist optimal als Tischwetterfahne, für den Wintergarten oder für den Balkon geeignet.

    (2) mittelgroße Wetterfahne

    Die mittelgroßen Wetterfahnen sind besonders für Carports, Geräteschuppen, Gartenhäuser und den Garten geeignet. Diese Wetterfahnen werden mit einer Universalhalterung ausgeliefert. Diese ist sowohl für Dächer mit allen Neigungen als auch für Wände geeignet. Die Motivhöhe beträgt 37 cm und die Gesamthöhe mit Windrose und Halterung etwa 72 cm.

    (3) große Wetterfahne

    Die restlichen Wetterfahnen zählen zu den großen Wetterfahnen die besonders für Hausdächer geeignet sind. Ob Sie diese Wetterfahnen direkt auf Ihrem Dach, unterhalb des Giebels oder auf der Kaminabdeckung befestigen bleibt Ihnen überlassen. Das nötige Zubehör finden Sie in unserem Shop. Die Motivhöhe beträgt etwa 60 cm und die Gesamthöhe etwa 113 cm.

  • Ich habe meine Wetterfahne geliefert bekommen, aber die Windrose fehlt:

    Bei allen Wetterfahnen gehört die Windrose zum Standard Lieferumfang. Die Windrose samt Kugel befindet sich in einem schmalen Karton am Boden des Versandkartons. Dieser Karton ist leicht zu übersehen, wenn Sie nur den Karton mit dem Wetterhahn aus dem Umkarton nehmen.

  • Starker Wind und Sturm / Was passiert mit der Wetterfahne:

    Oft wird uns die Frage gestellt, was passiert mit euren Wetterfahnen bei starkem Wind. Das folgende Video während des Orkantiefs Sabine, auf Sylt aufgenommen, macht dies anschaulich. Die Wetterfahne dreht sich immer in den Wind, so bietet die Wetterfahne keine Angriffsfläche und bleibt sicher und unbeschadet auf dem Dach.

    Vielen Dank an Samoa Seepferdchen für das Video

  • Welche Art der Befestigung empfehlen Sie für die Montage der Wetterfahne auf dem Dach:

    Alle mittelgroßen Wetterfahnen die zur Montage auf einem Carport oder einem Gartenhaus gedacht sind, werden direkt mit einer Universalhalterung ausgeliefert. Ob Flachdach oder Spitzdach, die Halterung kann einfach verschraubt werden.
    Für die großen Wetterfahnen empfehlen wir die Montage mittels Gewindestange. Dies ist die stabilste Art der Befestigung. Eine Anleitung dazu finden Sie hier: https://youtu.be/To4p4VUjlxo
    Wetterfahne Befestigen

  • Montage unserer Wetterfahnen:

    Montage unserer Wetterfahnen
    Wir zeigen Ihnen den Zusammenbau und die Montage auf einem Dach mittels Gewindestange und Universalhalterung.
    Aufbau und Montage unserer verschiedenen Wetterfahnen

    Montage durch einen Dachdecker auf dem Dachfirst

    Aufbauanleitung unserer Wetterfahnen
    Unsere Wetterfahnen lassen sich einfach und schnell zusammen bauen. Auf Seite 1 der Anleitung finden Sie die großen Wetterfahnen, auf Seite 2 wird der Aufbau unserer mittelgroßen Wetterfahnen beschrieben. Auch die spätere Montage auf dem Dach ist schnell erledigt, das untenstehende Video zeigt Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Montage.
    Wetterhahn Montageanleitung PDFWetterfahne Aufbauanleitung als PDF

  • Ich möchte das meine Wetterfahne Ihren Glanz lange behält, was kann ich tun?

    Unsere unlackierten Wetterfahnen würden mit der Zeit den typischen Kupfer-Grünspan entwickeln. Diese Schicht schützt das Kupfer vor der Witterung und sorgt für die lange Haltbarkeit. Wenn Sie möchten, das der Wetterhahn seinen Glanz behält, und wir keine lackierte Version anbieten, können Sie diesen auch selbst mit einem handelsüblichen Klarlack versiegeln. Die Lackschicht schützt dann das Kupfer und der Glanz bleibt erhalten.

    Pflegehinweise für eine Kupfer Wetterfahne
    ca 30 Jahre alter Wetterhahn aus Kupfer

    Montiert wurde der oben abgebildete Wetterhahn bereits 1986. Kupfer entwickelt mit der Zeit eine grünliche Patina, diese macht den eigentlichen Reiz eines Kupfer Wetterhahn aus und schützt den Wetterhahn zusätzlich. Um den Wetterhahn dennoch langfristig in seinem poliert glänzenden Zustand zu halten, können Sie im Handel spezielle Kupferpflegepasten erwerben oder einfache Metallpolitur verwenden. Auch dies schafft eine Schutzschicht auf dem Kupfer und sichert den Glanz des Metalls.

  • Ich habe eine Zinkdachrinne, schadet ein Kupfer-Wetterhahn der Dachrinne?

    Grundsätzlich greift Kupfer eine Zinkdachrinne an. Daher sollten Sie sich in dem Fall besser für eine Wetterfahne aus Edelstahl oder die lackierte Variante entscheiden. Unsere individuell hergestellten Kupferwetterfahnen  werden auch mit einem speziellen Lack versiegelt, so dass Sie diese Wetterfahnen problemlos zusammen mit Zinkdachrinnen verwenden können. Auch unsere Kupferfiguren für die Dachrinne sind dementsprechend versiegelt.

  • Kann ich bestellte Ware zurückgeben?

    Selbstverständlich können Sie innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit, ohne Angabe von Gründen die Ware zurückgeben. Ausgenommen von der Rückgabe sind individuell für Sie hergestellte Produkte. Z.B. Unsere Kaminabdeckungen die passgenau für Ihren Kaminkopf hergestellt werden.

  • Dreht sich die Wetterfahne / hat die Wetterfahne ein Kugellager?

    Alle Wetterfahnen drehen sich leichtgängig in den Wind. Dabei setzen wir zwei verschiedene Verfahren ein. Kupfer Wetterfahnen drehen sich auf einer Kegelförmigen Stange, das Motiv hat so eine minimale Auflage und dreht sich so sehr leichtgängig. Die Edelstahl Wetterfahnen besitzen eine Kugel in dem Rohr zwischen Motiv und Windrose. Durch diese Kugel ist ein leichtes drehen auch bei schweren Wetterfahnen gesichert.

  • Welche Himmelsrichtung zeigt der Wetterhahn?

    Die Wetterfahnen zeigen immer die Himmelsrichtung an, aus der der Wind kommt. So konnte man früher und heute sehen welche Wetterlage einen erwartet.

zu den Wetterfahnen: